Geschichte

Das stipendiatische Startup-Netzwerk SUN ist das erfolgreiche Nebenprodukt einer Gründungsidee: Im November 2012 lernten sich die beiden Stipendiaten Thomas Schörner und Jakob Wakolbinger auf einer Tagung des Cusanuswerks kennen. Beide verband die Begeisterung an Start-Ups. Im Verlauf der Gespräche reifte der Entschluss, das bereits vielfach bewährte Intranet der Stiftung zur Vernetzung weiterer Gründungsinteressenten zu nutzen, um weitere Interessenten zusammen zu bringen. Dabei sollte der faire und ehrliche Austausch im Vordergrund stehen.

Noch am selben Abend setzten sie ein Onlineformular auf und binnen einer Woche verbanden sie 40 begeisterte Stipendiat_innen aus verschiedensten Fachrichtungen. Schnell verdrängte die Vorstellung eines stiftungsübergreifenden Netzwerks für Entrepreneure die ursprüngliche Gründungsidee. Aus den ersten Mitgliedern rekrutierte sich ein Organisationsteam mit Thomas Schörner, Jakob Wakolbinger, Pierre Becher, René Kulik und Christian Bock. Gemeinsam bauten sie das stipendiatische Startup-Netzwerk SUN neben Studium und Jobs auf.

Beim ersten Organisatoren-Treffen im Oktober 2013 bestand das Team bereits aus 22 Ehrenamtlichen, die sich um knapp 500 Mitglieder kümmerten. Im gleichen Jahr wurde das Startup- Netzwerk SUN offiziell als gemeinnütziger Verein eingetragen und kann heute stolz auf die ersten Großveranstaltungen zurückblicken. Mit dem Motto „Freundschaft unter Gründern“ trägt SUN den vertrauensvollen und aktiven Austausch zu Gründungsthemen in die Gesellschaft.

KONTAKT

Danke für Dein Interesse! Wir melden uns umgehend bei dir.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account